Fischbeiz Alte Post - Kaiserstuhl, Schweiz

WC Bewertung

Gesamteindruck: 70% - 1 votes
Geruch: 60% - 1 votes
Sauberkeit: 80% - 1 votes
Seife: 60% - 1 votes
WC Papier: 70% - 1 votes
Handtücher / Händetrockner: 50% - 1 votes
Rollstuhlgängig - 1 votes
01
Raumgrösse - 1 votes
10
Hygienebeutel - 0 votes
00
Papier- / Kosmetiktücher - 1 votes
01
Wickeltisch - 1 votes
01
Spiegel - 1 votes
10
WC-Sitz Reiniger / Auflagen - 1 votes
01
Kleiderhaken - 1 votes
10

März 2018

Rheingasse 6, 5466 Kaiserstuhl

Viel zu selten gehe ich in Fisch Restaurants, umso mehr freue mich darauf, wenn ich dann mal wieder eine Neuentdeckung mache. Die Fischbeiz befindet sich gleich beim Grenzübergang nach Deutschland, direkt am Rhein. Ich dachte mir, da kann man nichts falsch machen, denn der Konkurrenz Kampf ist gross, zahlt man doch als Schweizer knapp die Hälfte in einem Restaurant an der anderen Flussseite. Beim Betreten des Lokals wurden wir sehr

herzlich von der Gastgeberin empfangen. Und es roch fein nach Fisch. Eine Kellnerin fragte uns, ob wir einen Aperitif wollen, liess die Getränkekarte am Tisch und brachte uns sogleich die Getränke. Es dauerte dann eine Weile, bis wir die Speisekarte kriegten. Die Kellnerinnen waren meiner Meinung nach ein wenig überfordert und wir wurden sicher von 3 verschwenden Personen bedient. Die Mineralwasser Bestellung wurde verwechselt und ein Salat kam an der falschen Sauce. Ich bestellte eine Flasche Wein mit Jahrgang 13 (gemäss Karte). Am Tisch landete dann Jahrgang 15, der war mir definitiv zu jung. Noch vor dem öffnen entschied ich mich für ein anderes Produkt. Die Chefin entschuldigte sich und kümmert sich nun persönlich um uns. Aber nun zum Highlight, der Gruss aus der Küche schmeckte hervorragend. Leider war das schon das Beste an diesem Abend. Auch die Vorspeise, der Nüsslisalat (Feldsalat) mit warmen Jakobsmuscheln war traumhaft. Zur Hauptspeise bestellte ich Hecht gebraten mit Kartoffeln. Ich war ein wenig erstaunt, dass ich schlussendlich frittierte Hecht Häppchen im Teigmantel (zumindest gehe ich davon aus, dass sie frittiert waren) bekam. Es war eine ziemliche Herausforderung diese Häppchen zu essen, da der Fisch voll mit Gräten war. Ansonsten schmeckte es fein und das Dessert ebenso. Da der Zug hier nur einmal pro Stunde fährt, war die Gastgeberin sehr bemüht, unsere Dessert Bestellung zu priorisieren, sodass wir den Zug noch pünktlich erreichten. Die Preise liegen eher im oberen Segment. 

Männer Toilette:

Die Toiletten waren sauber, eher ein wenig eng, aber es fehlte an nichts. 

     

 

contentmap_plugin

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location

Neuster Forum Eintrag

Aktuellste Kommentare

Moderator posted a comment in Widerspiegelt sich das WC in der Küche?
Was meint Ihr dazu?
Moderator posted a comment in Restaurant Freihof - Embrach, Schweiz
Welches ist Dein Lieblings Cordon Bleu?
Moderator posted a comment in Chocolatería Valor - Madrid, Spanien
Wer findet den Fehler im Foto?
Moderator posted a comment in Restaurant Schlachthof - Zürich, Schweiz
Kennt Ihr ein gutes Poulet Restaurant?
Moderator posted a comment in Gehts noch schlimmer?
Wo steht Eure Horror Toilette? Schreibt uns, oder lädt ein Bild hoch. Wir freuen uns :-)

Werbung